Radtour Reisebericht Abruzzen Campo Imperatore Latium (Bericht mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Anreise Rieti Latium Abruzzen Italien

Anreise (Mittwoch, 08. Juni 2011)

Kurzbericht

Unsere Tour wollen wir in Rieti in Mittelitalien starten. Von Trier nach Rieti sind es ca. 1.220 Straßenkilometer, der überwiegende Teil davon Autobahnen. Wegen der Länge der Strecke hatten wir die Anreise eigentlich mit einer Zwischenübernachtung bei Mailand geplant. Da sich das Wetter entgegen der Prognosen aber kurzfristig besserte, haben wir uns entschieden die Strecke in einem Tag durchzufahren. In meine Kombi bekommen wir die Räder (zusammengebaut) und das wenige Gepäck problemlos unter. Gegen ca. 7 Uhr starten wir in Trier. Durch zwei nennenswerte Staus auf der Autobahn im Apennin (Unfall) und bei Florenz (Berufsverkehr und Baustelle) verlängert sich die Autofahrt um ca. 1 Stunde auf insgesamt ca. 13 Stunden. Gegen 20 Uhr erreichen wir unser Hotel im Gewerbegebiet von Rieti. Wir können das Auto für die Dauer der Tour in der Garage des Hotels abstellen. Der vorher per E-Mail vereinbarte Preis ist 5 EUR pro Tag.

Übernachtung: Hotel*** "Quinto Assio", 65 EUR (Zweibettzimmer, inklusive Frühstücksbuffet) 
Bewertung: Geräumiges Zimmer mit guter Einrichtung, Frühstücksbuffet O.K. - empfehlenswert


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü