Radtour Campo Imperatore Castel del Monte Forca di Penne

europaradtouren.de
Radtour Abruzzen, Latium 2011
Radtour Abruzzen, Latium 2011
Radtour Abruzzen, Latium 2011
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Torre de' Passeri - Fonte Cerreto
7. Etappe (Donnerstag, 16. Juni 2011)
Bericht

Heute das erste mal ganztägig ideales Radfahrwetter mit viel Sonne und ein paar harmlosen Wolken. Wir fahren zunächst mit dem Zug von Sulmona (ab 08:49 Uhr mit R 7038) nach Torre dei Passeri (an 09:13 Uhr), wo wir die heutige Etappe starten wollen. Von Torre dei Passeri (Abruzzen) geht es gleich mäßig steil aufwärts bis Pietranico. Hinter dem Ort dann eine kurze Abfahrt und dann wieder aussichtsreich (u.a. mit Blick auf die Majella) und mäßig steil aufwärts bis zum Forca di Penne, wo wir in den Nationalpark "Gran Sasso e Monti della Laga" einfahren. Vom Pass geht es dann nochmal ca. 200 Höhenmeter abwärts bis wir nach rechts abbiegen und die mäßig steile und lange Bergstrecke über Villa Santa Lucia hinauf zum schönen mittelalterlichen Ort Castel del Monte fahren. Der Kirchturm ist eingerüstet. Vermutlich hat es auch hier Schäden durch das schwere Erdbeben im April 2009 (mit Hypozentrum im nicht weit entfernten L'Aquila) gegeben. Die weitere Bergstraße Richtung Campo Imperatore bietet dann schöne Ausblicke auf Castel del Monte und die umliegende Bergwelt. Nachdem wir dann einen Scheitelpunkt erreichen, sehen wir die beeindruckende Hochebene Campo Imperatore vor uns. Wir fahren ein kurzes Stück abwärts und durchfahren die Ebene leicht ansteigend in nördlicher Richtung. Wir erreichen die Abzweigung zum Hotel Campo Imperatore. Wir nehmen diese Stichstraße und sie führt uns mit beeindruckendem Blick auf den Corno Grande zunächst ein Stück weiter durch die Hochebene, dann aber auf den letzten Kilometern steil ansteigend bis zum höchsten Punkt unserer Radtour auf etwa 2.100 m. Oben dann sehr schöne Aussicht auf Gran Sasso d'Italia und Campo Imperatore. Eigentlich wollten wir die heutige Etappe hier beeden und für Morgen war eine Bergwanderung zum Corno Grande geplant. Da aber Hütte und Hotel geschlossen sind, müssen wir weiter bis Fonte Cerreto fahren. Es geht also wieder die Stichstraße zurück bis zur Abzweigung. Dann noch ein leichtes Stück aufwärts und weiter auf sehr schöner aussichtsreicher Strecke abwärts nach Fonte Cerreto (Abruzzen), wo wir gleich das erste Hotel nehmen. Auch die Seilbahn, die von Fonte Cerreto zum Hotel Campo Imperatore führt, ist noch geschlossen. D.h. die als "Highlight" geplante Bergwanderung im Gran Sasso können wir erst mal abhaken. Dann kommt uns die Idee, diese nach unserer Radtour vor der Heimreise durchzuführen, denn unser Auto steht ja nur etwa 75 km entfernt in Rieti. Das werden wir dann auch so umsetzen (siehe Menüauswahl links: "Gran Sasso d'Italia").

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: Gesamte Strecke

Verkehr: Auf der gesamten Strecke wenig bis sehr wenig Verkehr

Übernachtung: Hotel*** "Nido dell'Aquila"
, 140 EUR (Zweibett-zimmer mit Halpension ohne Getränke, Preis nur ÜF wäre 90 EUR)
Bewertung: Gute Zimmerausstattung aber Zimmer nach hinten und ohne Sicht nach draußen, Fahrräder mussten vor der Tür stehen bleiben, Frühstück O.K., zu teuer (allerdings ist zumindest der ÜF-Preis normales Niveau für Hotels in Fonte Cerreto)

Etappendaten
Etappenlänge: 101 km
Aufstieg gesamt: 2.616 m
Abfahrt: 09:20 Uhr
Ankunft: 17:20 Uhr
Nettofahrzeit: 5 h 24 min
Fahrzeit + Pausen: 8 h
v Ø (netto): 18,7 km/h
v Ø mit Pausen: 12,6 km/h
Detaillierte Route auf AllTrails
Höhenprofil
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend

Höchsttemperatur bei 24°C

Bild 1: Blick über das Pescara-Tal zur Majella
Bild 2: Einfahrt Nationalpark am Forca di Penne
Bild 3: Blick über das Tirino-Tal am Forca di Penne (918 m)
Bild 4: Bergwelt bei der Abfahrt vom Forca di Penne (Nordwestseite)
Bild 5: Bergfahrt zwischen Villa Santa Lucia und Castel del Monte
Bild 6: Castel del Monte im "Nationalpark Gran Sasso e Monti della Laga"
Bild 7: Castel del Monte im "Nationalpark Gran Sasso e Monti della Laga"
Bild 8: Zwischen Castel del Monte und Campo Imperatore
Bild 9: Die beckenförmige Hochebene Campo Imperatore liegt vor uns
Bild 10: Campo Imperatore zwischen Castel del Monte und San Egidio
Bild 11: Campo Imperatore zwischen Castel del Monte und San Egidio
Bild 12: Hochebene Campo Imperatore nahe San Egidio
Bild 13: Stichstraße zum Hotel Campo Imperatore, Corno Grande vor uns
Bild 14: Höchster Punkt unserer Tour am Hotel Campo Imperatore
Bild 16: Blick ins Tal Richtung L'Aquila beim Hotel Campo Imperatore
Bild 16: Blick über die Hochebene vom Plateau beim Hotel
Bild 17: Berglandschaft bei der Abfahrt vom Campo Imperatore
Bild 18: Abfahrt vom Campo Imperatore nach Fonte Cerreto
Zurück zum Seiteninhalt